PLANET ERDE

Stiftung für Ökologie, Bildung und Kunst

- In Gründung -

 

PRÄAMBEL

 

Die Stiftung hat folgende Ziele:

 

Sie erschafft ein Ökologiezentrum als Modellprojekt für die Verbindung von alternativer Technologie, Kunst, Architektur, Landschaftsgestaltung und kontrolliert biologischem Anbau in Harmonie mit der Natur.

 

1. BILDUNG

ermöglicht Bildung, Forschung und Networking im In- und Ausland, um neue zukunftsweisende Erkenntnisse in die Projekte zu integrieren.

entwickelt zukunftsorientierte Bildungsprojekte für Erwachsene, Kinder und Jugendliche mit Camp, Workshop und Praktikum.

 

2. ALTERNATIVE ENERGIE

Ermöglicht: alternative Energie Unternehmen und Projekte auf dem Stiftungsgelände für Lösungen von Umweltproblemen in Dorf, Stadt und Land.

 

3. KUNST – LIFE ART

Kreiert eine neue Lebensart durch Integration von Bildung, Kunst und Kultur in allen Aspekten des Lebens

 

4. KONZEPTE

Entwickelt Konzepte für innovative Projekte in Ökologie Bildung und Kunst

 

5. NATUR - ENTWICKLUNG UND FORSCHUNG

Sorgt für den Erhalt der Artenvielfalt und artgerechten Lebensweise von Flora und Fauna, Naturschutz und - Bewusstsein.

Gibt Impulse zur Veränderung und persönlichem Wachstum

 

6. INNOVATIVE TECHNOLOGIE

fördert innovative Technologien auf den Gebieten der regenerativen Energie und des Umweltschutzes.

 

7. ÖKOLOGIE, BIOLOGISCHER ANBAU

Betreibt und testet neue Verfahren im biologischen Anbau,

bietet ökologisch engagierten Akteuren eine Plattform und betreibt Öffentlichkeitsarbeit.

sucht Akteure, die die Stiftungsziele verwirklichen oder weitere Stiftungszentren initiieren.

 

8. EXISTENZGRÜNDUNGEN

entwickelt Geschäftskonzepte, mit denen junge Menschen sich Existenzen aufbauen können im Bereich, Ökologie, Bioernährung, regenerativer Energien und Sanfter Technologien in Harmonie mit der Natur und der Erde, sowie im Bereich Natur-, Bildungs- Fitness-, Seminar Management

 

9. KOMMUNIKATION

Die Stiftung versteht sich als Pool für Kommunikation und Austausch von Menschen aus allen Kulturen, Wissenschaftlern, Künstlern, Vertretern der Wirtschaft und Politik, die die Zeichen der zeit erkannt haben und ernsthaft an Lösungen hier und jetzt arbeiten wollen.

 

10 PROBLEMLÖSUNGEN KLIMA, UMWELT

Die Stiftung hilft, allgemein praktikable Lösungen für die Herausforderungen zu verwirklichen, die in den Zeiten von Klimaveränderung, Umweltverschmutzung und gesellschaftlicher Umwälzung dringend notwendig sind. Die Stiftung fördert ein neues globales Bewusstsein.

 

 

 

Das Projekt trägt den Namen Planet Erde und hat seinen Sitz in 72202 Nagold – Hochdorf.

 

 

GESCHICHTE

 

 

 

Von Beginn an war das Projekt als Stiftungshaus geplant. Die ETG Mitglieder (Besitzer) des Gebäudes und Geländes in der Pforzheimerstr. 69 in Nagold-Hochdorf unterzeichneten 1998 interne Verträge, die den Verzicht auf ihre Eigentumsanteile beinhalteten, ebenso jeden Anspruch an Besitz.

Dieser Vertrag wurde 2003 notariell rechtlich  bestätigt. Es wurde beschlossen, einen gemeinnützigen Verein und im weiteren Verlauf eine Stiftung zu gründen und an diese das Gebäude mit Grundstück zu übertragen.

Ziel war von Anfang an, das Haus und Gelände kommenden Generationen von jungen Menschen zur Verfügung zu stellen, die die Ziele des Vereins aktiv umsetzen, und sich eine Existenz aufbauen wollen, mit der sie einen Beitrag zur Lösung grundlegender Probleme leisten können.

 

Diese Ziele sind:

Leben und arbeiten in Einklang mit der Natur.

Anwenden, forschen und Verbreiten von entwickelten Methoden für Gesundheit, Ernährung und persönlicher Entwicklung des Menschen.

 

    

 

Dieses Projekt ist in Deutschland wohl einzigartig - dass das gesamte Privatvermögen und die Ergebnisse von 12 Jahre Arbeit in eine gemeinnützige Stiftung dieser Art eingebracht werden,  um engagierten Menschen und jungen Leuten, die heute zwischen „Superstars und Arbeitslosigkeit" pendeln, eine Perspektive und Existenz und eine Zukunft zu geben - frei von den Auswüchsen einer Müll und Fastfood Kultur.

 

ÖKOPARK

 

- ein ökologisches Gewerbegelände, angelegt in Harmonie mit der Umgebung und Natur -

im Aufbau ökologischer Unternehmen. Mit sanfter preiswerter Energieversorgung Ökostrom für das ganze Dorf und der Umgebung, was die Preise um 50 Prozent reduziert, sowie Arbeitsplatzbeschaffung innerhalb ökologischer Betriebe.

         

Wir haben eine Vision von einer neuen Form von Gewebegebiet,

das sich harmonisch in eine Landschaft eingliedert, einem Ökologiezentrum. Hier können Landschafts­planer, Architekten, Ökologen, alternative Energieerzeuger kreativ zusammenarbeiten und ein noch nicht da gewesenes Projekt präsentieren. Es gibt in Deutschland Kleinstädte, in denen die Verwaltung Bio- und Ökopro­jekte längst erfolgreich verwirklicht hat - deren Einwohner 50prozentige Reduzierung der Energiekosten verwirklicht haben. Wir leben in einer Zeit, in der schnelles Umdenken überle­bensnotwendig sein wird. Wir wünschen uns viele solcher zukunftsorientierten Projekte, in dem Menschen mit Herz zusammenarbeiten.

Man kann auch anders Geld verdienen und die Wirtschaft fördern.

 

 

Wir rufen alle Menschen mit gutem Willen auf, die an diesem Projekt Interesse haben, sich zu beteiligen und dieses Projekt zu unterstützen.

Bitte kontaktieren  Sie uns per mail: info@ra-international.de oder per tel : 07459 930447       

 

Informationsmaterial im PDF Format zum Download und Ausdrucken erhalten sie hier: INFORMATIONSMATERIAL

 

LINKS:

 

http//www.ra-international.de

 

http//www.buedi-siebert.de

 

Verantwortlich für den Inhalt: Stiftung Planet Erde B. Siebert Pforzheimerstr. 69 72202 Nagold tel 07459 930447